Swing Planer

Planst du deine Aktivitäten gerne im Voraus? Du möchtest keine Events mehr verpassen, weil du mal wieder die Übersicht verloren hast?
Mit unserem neuen Swing Planer hast du die wichtigsten Events des Jahres schon jetzt im Blick – in einer übersichtlichen Timeline-Ansicht.

Für eine detaillierte Ansicht schau am besten in unseren Swing Kalender.

Juli

Summer in Berlin – Mama’s Stew mit Anna

Routine Mama’s Stew mit Anna Clausnitzer, Samstag, 20.7.2019, 15:30 – 17:00

Tanzraum Wedding
Oudenarder Straße 16-20
13347 Berlin 2.OG, Aufgang A 8

The Stew ist eine Vintage Routine die damals von den Whitey’s Lindy Hoppers als Warm Up Choreographie getanzt haben bevor sie mit ihrem Training begonnen haben.
Diese Routine wird auch oft als Mama’s Stew bezeichnet, aufgrund von Mama Lu & The Parkets berühmten Auftritt (sie war einst ebenso ein Teil von den Whitey’s Lindy Hoppers):

Für diejenigen, die noch gerne herausgefordert werden möchten gibt es noch eine extra Portion an Variationen von Anna.

 

 

Für SiB-Teilnehmer*
1. Workshop/Tag: inklusive
2. Workshop/Tag: 10€

Für Nicht-SiB-Teilnehmer
1. Workshop/Tag: 20€
2. Workshop/Tag: 10€

*Anmeldungen am 15.07. bis 19.07.2019 im SwingStep Studio, Prinzenallee 33
– Anmeldung ist verbindlich (Keine Rückerstattung)
– Bezahlung in bar vor Ort

20. Juli 2019 - 20. Juli 2019

Summer in Berlin – Contact Improvisation mit Shannon

Contact Improvisation with Shannon Leypoldt, Saturday, 13 & 20.07.2019, 17:30 – 19:00
(gleiches Thema)

Tanzraum Wedding
Oudenarder Straße 16-20
13347 Berlin 2.OG, Aufgang A 8

Improvisation: Listening and responding

In this workshop we will practice how we can listen to ourselves, our body, our instincts, while maintaining awareness of our environment and allowing ourselves to be influenced and affected by those around us. Through various tasks we will increase our body awareness, challenge our mind, and explore new physical sensations. We will explore different ways to listen and interact with a partner, a group, and with the space. Through games and group dynamics we will explore decision making around conflict, desire, compromise, and flow. Building upon the partnering skills of lindy hop we will work with leading and following, sharing weight, spatial awareness, musicality, reacting and interacting with our physical environment, and embodying and translating movement. This class draws upon Shannon’s experience working with gaga, partnering and improvisation techniques.

After graduating from the University of California, Irvine with a Bachelor of Fine Arts in Dance Performance, Shannon Leypoldt trained at the  San Francisco Conservatory of Dance under the direction of Summer Lee Rhatigan. Her training includes ballet, modern, gaga, and countertechnique.  

Shannon has performed with Dorky Park, EYAS Dance Collective, wee dance company, burnsWORK, FACT/SF, Sharp & Fine, and Nine Shards Dance Theater Collective.  As member of Wee Dance Company at the Gerhart-Hauptmann-Theater, Görlitz-Zittau she performed choreography by Dan Pelleg & Marko E. Weigert, Shlomi Bitton, Hillel Cogen, and Sommer Ulrickson. Shannon has perform in Taiwan, Israel, Russia, Germany, and the US.

 

Für SiB-Teilnehmer*
1.Workshop/Tag: inklusive
2.Workshop/Tag: 10€

Für Nicht-SiB-Teilnehmer
1. Workshop/Tag: 20€
2. Workshop/Tag: 10€

*Anmeldungen am 15.07. bis 19.07.2019 im SwingStep Studio, Prinzenallee 33
– Anmeldung ist verbindlich (Keine Rückerstattung)
– Bezahlung in bar vor Ort

20. Juli 2019 - 20. Juli 2019

Summer in Berlin – House dance mit Laura Kassé

House dance with Laura Kassé, Saturday, 13 & 27-7-2019, 15:30 – 17:00

Tanzraum Wedding
Oudenarder Straße 16-20
13347 Berlin 2.OG, Aufgang A 8

Entstanden in den Clubs New York Citys ist House Dance ein weltweit bekannter Stil in der urbanen Tanzszene.
Hier geht es nicht nur um die Verbindung mit elekronischer Musik bzw. House-Musik, sondern auch um den Austausch verschiedener Bewegungsrichtungen wie Breaking, Capoeira, Tapdance, HipHop u.v.m. Mit der Grundidee des gemeinsamen Feierns entwickelte sich ein Groove namens Jack, in dem sich die Ausgelassenheit der Club-Community widerspiegelt und der dem Tanz seine ganz besondere Note gibt.

Laura Kassé (Walashè Fam/SoulTree Collective)
Bereits mit drei jahren entdeckte Laura das Tanzen für sich. Beginnend mit klassischem Ballett über Akrobatik bis hin zu urbanen Tänzen wie HipHop, House, Krumping & Co. beschäftigte sie sich über die Zeit mit den verschiedensten Stilen. Dabei ist House Dance ihre größte Leidenschaft geworden, welches sie nicht nur bei Battles oder in Shows tanzt, sondern auch gerne im Unterricht oder in Projekten weitergibt. Sie gestaltet aktiv die House Szene in Berlin durch das Angebot wöchentlicher Sessions mit und repräsentiert die Female-Gruppe Walashè und das Kollektiv SoulTree.

 

Für SiB-Teilnehmer*
1. Workshop/Tag: inklusive
2. Workshop/Tag: 10€

Für Nicht-SiB-Teilnehmer
1. Workshop/Tag: 20€
2. Workshop/Tag: 10€

*Anmeldungen am 22.07. bis 26.07.2019 im SwingStep Studio, Prinzenallee 33
– Anmeldung ist verbindlich (Keine Rückerstattung)
– Bezahlung in bar vor Ort

27. Juli 2019 - 27. Juli 2019

Summer in Berlin – Urban dance/Top Rocking mit Micky Dee

Urban dance/Top Rocking with Micky Dee, Samstag, den 27.7.2019, 17:30 – 19:00

Tanzraum Wedding
Oudenarder Straße 16-20
13347 Berlin 2.OG, Aufgang A 8

„In diesem Workshop wird es um verschiedene Qualitäten des Top Rockings gehen. Top Rocks bedeutet im Urban Dance Kontext – Tanzen im Stehen. Es werden sowohl Basistechniken als auch Variationen vermittelt und in Bezug zu unterschiedlichen Rhythmen gesetzt. Dabei haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit bereits erworbene Schritte/Bewegungen, sprich aus dem Lindy Hop,  einfließen zu lassen. Schwerpunkt wird auf  den Stilen Freestyle, Breaking und House liegen. In diesem Sinne: „Let`s rock the top rocks.“

Axel „Micky Dee“ Schiffler ist ein professioneller Tänzer aus Berlin, welcher nicht nur seit 21Jahren B-Boying (Breakdance) tanzt sondern sich auch in den letzten 7Jahren mit den Schnittstellen zwischen Contemporary und Urban Dance beschäftigt. Sein erstes eigenes Stück, das Duett mit der zeitgenössischen Tänzerin Andriana Seeker namens „meet me as a stranger“, feierte 2015 in den Sophiensälen Berlin bei den Tanztagen Premiere. Es folgten weitere Kurzstücke wie: „Duett zu Dritt“, „work in proJazz“ und „Trost“ sowie choreografische Arbeiten am Friedrich-Wolf-Theater (Eisenhüttenstadt).

Kontakt:

fussarbeiter@yahoo.de

 

Für SiB-Teilnehmer
1. Workshop/Tag: inklusive
2. Workshop/Tag: 10€

Für Nicht-SiB-Teilnehmer
1. Workshop/Tag: 20€
2. Workshop/Tag: 10€

Anmeldungen am 22.07. bis 26.07.2019 im SwingStep Studio, Prinzenallee 33
– Anmeldung ist verbindlich (Keine Rückerstattung)
– Bezahlung in bar vor Ort

 

27. Juli 2019 - 27. Juli 2019
August

Summer in Berlin – Movement group lab/Contemporary dance mit Enrico

Movement group lab/Contemporary dance mit Enrico Paglialunga, Samtag, 3.8.2019, 17:30 – 19:00

Tanzraum Wedding
Oudenarder Straße 16-20
13347 Berlin 2.OG, Aufgang A 8

In this lab, you get the chance to explore and discover your own body language, alternating individual movement exercise to couples and group games.

Analyzing the relationship between the movement, space, and music, we experience different forms of communication with yourselves and the other with the support of sounds, drawings, and movement tasks.

No dance background needed, just a lot of curiosity and desire to have fun dancing!

Enrico Paglialunga is a freelance dancer, teacher and choreographer born in Rome and currently attending a Bachelor in DanceMovement Teraphy at Arte.do/University of Salento. He is currently based in Berlin where he works for Theater Strahl & DeDanser (NL), he collaborates with Helena Waldmann and teaches regular Contemporary trainings at Tanzfabrik-Kreuzberg and leads workshops for professional dancer, students and amateur in Germany and Italy. He educated in Rome and New York, he worked and collaborate with Enzo Celli (IT), Marko Weigert & Dan Pelleg (DE), Brice Mousset(USA), Eun Hwa Nary Shin (USA), Sonia Rodriguez (DE) and Sommer Ulrikson (DE) . From 2014 he worked for “Wee Dance Company” at the Gerhart-Hauptmann-Theater in Görlitz.

As Choreographer , he created the piece “A New Beginning” for 6 dancers for the production “Kurzstrecke”| Wee dance company (DE) and “ A step towards“ , a solo that recently won the 1st Prize at the Choreographic Competition Nowa Huta Kultury Center of Krakòw. In March 2017 Enrico has been invited as Guest Choreographer at the NATIONAL DANCE ACADEMY of ROME, to create a contemporary piece named “Pantarei”, for the students on the last year of their dance education.

 

Für SiB-Teilnehmer*
1. Workshop/Tag: inklusive
2. Workshop/Tag: 10€

Für Nicht-SiB-Teilnehmer
1.Workshop/Tag: 20€
2.Workshop/Tag: 10€

*Anmeldungen am 29.07. bis 02.08.2019 im SwingStep Studio, Prinzenallee 33
– Anmeldung ist verbindlich (Keine Rückerstattung)
– Bezahlung in bar vor Ort

3. August 2019 - 3. August 2019

Summer in Berlin – Body Percussion mit Tap Kat

Body Percussion mit TAP KAT, Samstag, den 3.8.2019, 15:30 – 17:00

Tanzraum Wedding
Oudenarder Straße 16-20
13347 Berlin 2.OG, Aufgang A 8

In dem Schnupperworkshop werden wir viele verschiedene Sounds kennenlernen, die leicht durch unterschiedliche Schlagtechniken erlernbar sind. Ein Teil dieser riesigen Vielfalt werden wir in groovige Rhythmen einbauen um in den Genuss zu kommen, den Körper als Musikinstrument zu benutzen. Lernt die Lebendigkeit und Spielfreude der Body Percussion kennen!

 

Katrin `Tap Kat` ist professionelle Steptänzerin mit Leib und Seele. Ihr Tanzstil ist geprägt von der

Liebe zum Groove, zur Bewegung und zur kreativen Gestaltung. Mit 12 Jahren begann sie Step-, Jazztanz und Ballett in Berlin zu lernen und bildete sich dann in Workshops und Unterricht auf der ganzen Welt gezielt fort (Berlin, London, New York, Barcelona). Ihre ersten Lehrer waren Morris Perry und Pascal Hulin, weitere wichtige Lehrer waren für sie Tobias Tak (London), Andreas Dänel und Heather Cornell (New York). Ihre Arbeit mit dem Rhythmus ergänzte sich bald durch Body Percussion, welche sie durch Andreas Dänel und Sebastian Weber erlernte, sowie auf diversen Workshops. Katrin war Mitglied der `Berlin Dizzy Tappers ́ und reiste mit Tourproduktionen wie „Magic Of The Dance“, „Dancing Feet“ und „Rhythm, Drum and Dance“ durch Europa. Als Ensemblemitglied von Sebastian Webers „Tap Royal“ und als Teil des Duos „Solegirls“ tritt sie bei Events und Shows in ganz Deutschland auf. Sie war Teil der Produktion „Groove Journals“, die mit dem Bewegungskunstpreis ausgezeichnet wurde.

Body Percussion war immer ein wichtiger Teil ihrer Bühnenarbeit. Den Rhythmus in allen Körperteilen spürbar machen und klingen lassen, unterschiedliche Sounds mit Händen und Füßen erzeugen, den Groove in Arme und Beine bringen und den gesamten Körper als Musikinstrument benutzen. Das ist Body Percussion.

 

Für SiB-Teilnehmer*
1. Workshop/Tag: inklusive
2. Workshop/Tag: 10€

Für Nicht-SiB-Teilnehmer
1. Workshop/Tag: 20€
2. Workshop/Tag: 10€

*Anmeldungen am 29.07. bis 02.08.2019 im SwingStep Studio, Prinzenallee 33
– Anmeldung ist verbindlich (Keine Rückerstattung)
– Bezahlung in bar vor Ort

3. August 2019 - 3. August 2019